AWO-Begegnungsstätte in der Remise empfängt auch Gäste

Seit ihrer Renovierung und dem Umbau zu einem Bürgerhaus ist die alte Remise der historischen Alsdorfer Burg zu einem der beliebtesten Treffpunkte in Alsdorf geworden. Viele Veransaltungen von Vereinen aber auch zahlreiche private Feiern finden dort statt, weil das einmalige Ambiente sowie die wunderschöne Lage im weitläufigen Burgpark etwas ganz Besonderes sind. Aber auch diejenigen, die keine private Feier planen, haben die Chance, die einzigartige Atmosphäre kennenzulernen. Denn in der Remise ist auch die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Alsdorf-Burg zu Hause. Sie öffnet ihre Begegnungsstätte in der Remise jeden Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 19 Uhr. Die AWO-Mitglieder nutzen das Angebot gerne, zu einem Spielenachmittag oder zum Kaffeklatsch bei leckerem Kuchen. “Selbstverständlich sind bei uns auch Gäste herzlich willkommen”, lädt AWO-Chef Franz-Josef Gehrke dazu ein, einmal reinzukommen, einen gemütlichen Nachmittag  zu verbringen und die Remise auch mal von innen kennenzulernen.

(Quelle SPD-Alsdorf.de)

Dieser Beitrag wurde unter SPD Alsdorf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.